SPD Flörsheim-Dalsheim


Aktiv für Flörsheim-Dalsheim.

Kevin Zakostelny kandidiert erneut als Ortsbürgermeister

Pressemitteilung

Für die Kommunalwahl im nächsten Jahr schickt die Monsheimer SPD den aktuellen Amtsinhaber ins Rennen: Kevin Zakostelny wurde von den Mitgliedern des Ortsvereins am vergangenen Montag einstimmig erneut zum Kandidaten für die am 9. Juni 2024 stattfindende Wahl nominiert. 

In seiner Bewerbungsrede ging Zakostelny, der das Amt seit der letzten Wahl im Jahr 2019 bekleidet, auf die zahlreichen Projekte der vergangenen Jahre ein. Angefangen von der Umsetzung der Hochwasserschutzmaßnahme, der Erneuerung der Bahnhofstraße und unteren Kriegsheimer Hauptstraße, der erfolgten Modernisierung der Alten Güterhalle und den zahlreichen Investitionen in die Spielplätze und Kita sowie in die beiden Friedhöfe und Trauerhallen, der Pflanzung von über 200 neuen Bäumen, bis hin zum Bau und der Gestaltung des neuen Kreisverkehrsplatzes, der Sicherstellung der ärztlichen Versorgung durch das Ärztehaus oder der Einweihung der Rheinhessenhalle und des sanierten Rathauses, habe sich in Monsheim viel bewegt in den vergangenen Jahre.

Bei der anschließenden Wahl wurde der 30-jährige sodann einstimmig gewählt und bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Er wolle auch weiterhin mit voller Kraft an der positiven Entwicklung der Gemeinde weiterarbeiten.

In den kommenden Wochen und Monaten möchte man bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen mit der Bevölkerung über aktuelle und künftige Themen ins Gespräch kommen und das aus 20 Kandidatinnen und Kandidaten bestehende Team für den Gemeinderat vorstellen.

Mehr Infos sind unter www.spd-monsheim.de zu finden!


Bildbeschreibung: Ortsbürgermeisterkandidat Kevin Zakostelny (2. v.l.) mit SPD-Fraktionssprecher Jörg Trundt, Beigeordneten Eike Milch und SPD-Verbandsvorsitzenden Tobias Rohrwick (v.r.)

 

Homepage SPD-Ortsverein Monsheim