SPD Flörsheim-Dalsheim


Aktiv für Flörsheim-Dalsheim.

Sommernachtskino am 31. Juli in Monsheim

Pressemitteilung

Eine laue Sommernacht, Grillen, Kino-Highlights... klingt das nicht gut?
Wir laden ein zum Sommernachtskino am 31. Juli an der „Alten Güterhalle“ in Monsheim.

Lassen Sie den Fernseher doch einfach mal aus und genießen Sie einen kultigen Sommerfilm unter freiem Himmel. Neben leckeren Steaks und Würstchen vom Grill bieten wir bunte Sommersalate und Süßes. Los geht’s ab 20.00 Uhr; Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit. Sitzmöglichkeiten nur teilweise vorhanden; Picknickdecke für die Rasenfläche empfehlenswert. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Alten Güterhalle statt. Und was werden wir zeigen? Das entscheiden Sie mit! Wählen Sie den Film, den Sie sehen möchten aus der nachfolgenden Liste aus und teilen Sie uns Ihre Wahl per E-Mail an info@jusos-vg-monsheim.de mit oder stimmen Sie auf unserer Facebook-Seite ab!

 

Filmauswahl:

About a boy (2002, Komödie)

Will Freeman wird von all seinen Geschlechtsgenossen beneidet - er fährt ein schnelles Auto, genießt seine Affären und kann mit 38 ohne jede Verantwortung in den Tag hinein leben. Seine neueste Taktik für den Frauenfang ist der Besuch von Selbsthilfegruppen für Alleinerziehende Mütter und Väter, denn das ist genau der richtige Ort, um auf einsame Frauen zu treffen. Doch dann begegnet Will Marcus. Dieser ungewöhnliche Zwölfjährige bringt sein Leben völlig durcheinander - mit äußerst amüsanten Folgen

 

Die Welle  (2008; Drama)

Gleich zu Beginn seines Kurses über Autokratie sieht sich der als locker bekannte und für seine progressiven Ansichten geschätzte Lehrer Rainer Wenger mit dem Einwurf seiner Schüler konfrontiert, ein faschistisches System habe in unserer aufgeklärten Zeit ohnehin keine Chance mehr. Um die Schüler vom Gegenteil zu überzeugen, startet Wenger ein mehrtägiges Experiment, "Die Welle". Was zunächst harmlos mit Begriffen wie Disziplin und Gemeinschaft beginnt, entwickelt sich binnen weniger Tage zu einer richtigen Bewegung. Bereits am dritten Tag beginnen Schüler, Andersdenkende auszuschließen und zu drangsalieren. Binnen kürzester Zeit verändert sich Wengers ganze Klasse, und der Lehrer auch. Bis die Welle aus dem Ruder läuft.

 

Die Päpstin (2010; Historie)

Im Jahr 814 nach Christi ist Johanna zu einem Leben als Frau verdammt. Ihr Lebensweg scheint vorbestimmt: arbeiten, Kinder kriegen und früh sterben. Doch Johanna lehnt sich auf, gegen den strengen Vater, gegen die Regeln der Kirche, für ihre Überzeugung und ihren Glauben. Denn sie spürt, dass ihre Bestimmung eine andere ist, dass Gott ihr einen anderen Weg weist. Doch der Preis dafür ist hoch. Johanna trifft eine folgenreiche Entscheidung: Unter dem Namen Bruder Johannes tritt sie als Mann verkleidet ins Benediktinerkloster Fulda ein und lebt dort als heilkundiger und geachteter Arzt. Als ihre wahre Identität droht, aufgedeckt zu werden, flieht sie nach Rom.
Immer weiter steigt Johanna in der kirchlichen Hierarchie auf, immer größer wird die Gefahr der Entdeckung und immer stärker spürt sie, dass sie sich entscheiden muss. Als Papst Sergius stirbt, wird Johanna zu seinem Nachfolger gewählt. Ihre Gefühle für Gerold sind jedoch stärker als ihre Angst, durchschaut zu werden – Johannas Feinde aber warten nur auf eine Gelegenheit, um sie vom Thron zu stürzen …
 

Forrest Gump (1994; Drama, Komödie)

Während der liebenswert-naive Forrest Gump auf den Bus wartet um zu seiner großen Liebe Jenny zu gelangen, erzählt er diversen Zuhörern die Geschichte seines Lebens: Angefangen bei seiner hindernisreichen Kindheit, über seine Erlebnisse als erfolgreicher Sportler und heldenhafter Kriegsveteran in Vietnam, bis hin zu einem gigantischen Marathon-Lauf durch die USA. Wie ein roter Faden zieht sich die Liebe zu seiner Mutter, zu Jenny und die Freundschaft mit dem verkrüppelten Lieutenant Dan Taylor durch seine nahezu unglaubliche Story.
 

Jetzt abstimmen! E-Mail an info@jusos-vg-monsheim.de oder auf facebook!

Abstimmung endet am 27.07.2015 !

 

Homepage Jusos VG Monsheim